Einschlafen

Das Leben wird nicht besser. Das permanente Gefühl außerhalb der Leinwand zu stehen und zu gehen. Ich hatte meine Chance. Aber sie war stets ohne Fundament geblieben. Der Fall ins Leere vorprogrammiert. Ich husche nur wie ein Geist durch die Ereignisse. Ich bin schnell vergessen und selten bemerkt. Selbst für mich. Es ist nicht schad um mich. In einem Augenblick bin ich alt. Im nächsten schon zu Staub zerfallen. War, was gewesen? Meine Notizen sind unterentwickelt, wie meine ganze Existenz. Keine Regung tut was daran. Scheußlich misslungen, unfähig dem Leben einen Sinn zu geben. Das stört niemanden, weil alles ohne Sinn geblieben ist. Hauptsache Leistung. Untröstlich warte ich auf das Ende. Aber es kommt nicht. Es hat Verspätung. Es kommt die Angst auf, dass es nie kommen könnte, dass ich der älteste Mensch der Weltgeschichte werden könnte, beobachten müsste, wie alles schlimmer wird, ohne jemals eingreifen zu können. Es geht endlos weiter mit der Pein und Qual. Die Aneinanderreihungen von Peinlichkeiten und Schrecken nimmt nicht ab. Sie können nicht ignoriert oder vergessen werden. Sie reichern sich in mir an und steigern sich ins epochale. Ich kann mich nicht entfernen. Ich bin an das Leben ankettet und es hat mich im See versenkt. Dementsprechend meine Sicht auf die Dinge. Ich kann mich auch nicht entfernen, weil es möglich ist, dass es jemanden doch kurz schmerzen könnte. Warum muss ich auf dieses Ableben warten, um selbst gehen zu können? Alles wird ohnehin gleich Vergessen sein. Sinnlose Verpflichtungsgefühle, die sowieso keiner ahnt oder schätzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Emotionales, Nicht kategorisiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s