Null Toleranz gegenüber Andersdenkenden

Flashmob einiger Polizisten vor der Brunnenstrasse 183

Die Brunnenstrasse 183 wurde vor einigen Tagen von einigen hundert Polizeibeamten der Bundesrepublik Deutschland geräumt. Der Staat handelte im Auftrag des Kapitals, im Auftrag des Arztes der offizieller Eigentümer des Gebäudes ist und zersägte nicht nur die Haupteingangstüre des alternativen Wohnprojektes sondern auch die Träume aller darin befindlichen Bewohner und aller anonymen Sympathisanten in Berlin, Deutschland und der Welt. Diese Aktion war aus Sicht des Eigentümers und einiger anderer Hardliner bestimmt überfällig und nicht wenige dieser Leute werden vor Glück in die Hände geklatscht haben als die letzten „radikalen Krawallmacher“ endlich vom Gelände entfernt wurden.

Ich dagegen bin sehr traurig über den Zustand dieser Gesellschaft der sich in dieser Aktion ganz klar wiedereinmal zum Ausdruck bringt. Wir, also die Gesellschaft hier in Deutschland, sieht offenbar noch immer keinen Grund warum man Andersdenkenden einen Platz auf diesem Planeten geben sollte. Es gibt für die meisten Menschen offenbar nur die von der Wirtschaft diktierte Arbeit, darin hat man dann seine Karriere zu machen, sich seine Befriedigung der vorliegenden Bedürfnisse zu verdienen. Alternativen gibt es nicht und soll es auch nie geben, deswegen ist hartes Vorgehen insbesondere gegen die sogenannten Linksradikalen unbedingt erforderlich um die momentan dominierende gesellschaftliche Ordnung nicht zu gefährden. Die Gewalt, die dabei verbal wie auch körperlich ausgeübt wird, ist dabei ein notwendiges Übel, auch wenn diese jegliche Lebensfreude und Lebensqualität erwürgt.

Gebäude können ausgeräumt werden aber gewisse Vorstellungen, Überzeugungen und Prinzipien nicht. Projekte wie die Brunnenstrasse 183 eines war sind Ergebnisse dieser Vorstellungen, Überzeugungen und Prinzipien, welche wiederum das Ergebnis eines Unrechtssystem sind, wie die jetzige Gesellschaft nunmal organisiert ist. Klar war es vor Jahrhunderten irgendwie noch schlimmer, aber gilt es deshalb weniger die Grundrechte in diesem Land wie auch in allen anderen durchzusetzen und zu leben? Wofür hat man diese Grundrechte formuliert wenn sie nur als Zierde für das Museum gelten sollen? Die Wirtschaft soll für die Menschen da sein, sie soll die Menschen genausowenig ausbeuten, versklaven und zerstören wie die Politik oder der Bildungssektor. Die Proteste im Bildungssektor zeigen wie schon vor 40 Jahren das sich mit Gewalt, Ignoranz und Geld die wahren Bedürfnisse der Menschen nicht entfernen oder zerstören lassen.

Solange die berechtigten Prostete, Zweifel und Argumente der Aktivisten aus allen Ländern und Bereichen der Gesellschaft nicht ernstgenommen werden, wird es auch weiterhin Krisen, Kriege und Konflikte geben die weitaus höhere Opfer fordern als der Sprung über den eigenen Schatten. Wir sind lernfähige, einzigartige und unheimlich wertvolle Lebewesen, wir sollten das endlich realisieren und uns nicht von kleinkarierten Leistungs- und Wettbewerbsprinzipien spalten und auseinander treiben lassen. Wir müssen gemeinsam lernen miteinander zu verstehen, zu lieben und zu leben.

http://brunnen183.blogsport.de/
http://wba.blogsport.de

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Aktivismus, Berlin

2 Antworten zu “Null Toleranz gegenüber Andersdenkenden

  1. rajas

    null-toleranz

    Wo ist ihre Toleranz, werter Herr?

    Ihre Toleranz gegenüber Andersdenkenden?

    Liegt es in ihrer Macht, wie und was SIE denken? Liegt es in „ihrer“ Macht, wie und was ANDERE denken?

    Beten SIE das DENKEN geradezu an?

    Tun sie´s? Tun sie`s?

    Denken SIE nicht zu viel und wenn, geben sie nicht so viel darauf!

    Fühlen sie, fühlen, was SIE wirklich beherrscht.

    Nicht so schwer und doch… das Schwerste.

    Liebste Grüße,

    rajas

  2. … lieben, leben, lachen, lernen …

    wie kann das Jemand begreifen,
    der dieses nie wirklich erfahren durfte?

    Ich habe ein Recht auf Luft, ein Recht auf Wasser, ein Recht auf den Boden unter meinen Füßen.

    Ich lebe, darum habe ich ein Recht auf diese Dinge, wie jedes andere Lebewesen diese gleichen Geburtsrechte hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s