Wie verdient man 700 Millionen Dollar in einem Jahr?

Stephen Schwarzman hat innerhalb der letzten 12 Monate über 700 000 000 Dollar verdient, so meldet es eine Nachrichtenagentur. Sein gesamtes Vermögen beläuft sich laut Forbes auf 3,5 Milliarden Dollar und gehört damit zu den 100 reichsten Amerikanern. Er ist damit nicht allein. Etliche andere Leute wie Lawrence Ellison haben über 500 Millionen oder Ray Irani mit über 200 Millionen Dollar eingestrichen. Die Liste liesse sich beliebig ausweiten, aber womit haben diese Menschen das verdient?

Schwarzman besitzt eine 31 Millionen Dollar teure Wohnung und diese hat er sich auch bitter verdient nach dem er so lange in Yale/Harvard studiert und in der Branche Türklinken geputzt hat.  Klar spendet er hier und da mal auch ein paar Millionen, er ist kein Egoist, ein bisschen etwas für das Kennedy Center oder die Republikaner insbesondere George W. Bush muss schon sein als Ausdruck der sozialen Ader.  Die Millionen Menschen in Armut wären auch keine profitablen Investitionen.

Die 700 Millionen Dollar hat Schwarzman wohl durch die Aktienbeteiligungen am Konzern Blackstone erworben und ist laut weiteren Medienberichten auch der Gründer des Konzerns. Nun möchte ich ihn nicht als einen schlechten Menschen darstellen, ich verstehe nur einfach nicht wie ein einzelner Mensch derart hohe Summen aus seiner „eigenen Leistung“ verdient haben könnte. Vielleicht ist das einfach die normale Logik dieses korrupten Systems. Die Leistung bzw. die Möglichkeit dieses Erfolges des Unternehmens war bestimmt nicht völlig allein durch die Leistungen des Herrn Schwarzman möglich. Was ist mit seinen Mitarbeitern? Was ist mit der Lage und Entwicklung des Marktes? Oder überhaupt mit den Vorstellungen aller Menschen? Das alles hat doch nicht er begründetet oder geleistet. Also welcher Mensch hat solche Berge von Geld verdient?

Ich würde mit einer normalen Anstellung selbst wenn ich 2000 EUR Netto im Monat verdienen würde, im ganzen Leben nicht über 2 000 000 EUR kommen. Habe ich nicht mehr verdient? Ist meine Arbeit oder mein Leben nicht gut genug? Wahrscheinlich ist es so, ich bin nicht außergewöhnlich genug, meine Arbeit wird nicht außergewöhnlich geschätzt, genausowenig wie meine Person oder Qualifikation. Ich habe nie in Havard studiert, war nie Sohn einer einflussreichen Familie. Andere Menschen wie beispielsweise Carlos Slim Helu besitzen 60 000 000 000 Dollar, Bill Gates und Warren Buffet 50 000 000 000 Dollar bestimmt haben sie einen Bruchteil davon wirklich verdient, aber die gesamte Summe die sie tatsächlich besitzen?!  Diese Leute wissen nicht einmal wohin mit all dem Geld, investieren es meistens wieder in irgendwelche Konzerne damit es weiter wachsen kann und so weiter.

Ich weiß nicht wie man das verdient, ich kann nur ahnen wie wenig es die Leute die bereits derart viel Geld besitzen verdient haben. Wären diese Menschen ehrenhaft und würden sich wirklich für die Belange aller Menschen interessieren würden sie 99% des Kapitals welches sie besitzen in Dinge stecken die nichts mit Profitsucht zutun haben. Was ist mit den Leuten in Sozialberufen, diese Menschen sollten am meisten verdienen denn diese handeln aufopferungsvoll oder liebevoll tagtäglich in ihrem Beruf für andere Menschen damit es ihnen besser geht. Die Erzieher, Lehrer, Krankenschwestern, Altenpfleger und so weiter sollten am meisten verdienen weil sie der Gesellschaft am meisten geben.

Was gibt ein Unternehmer wie Schwarzman schon der Gesellschaft? Er peitscht doch nur die Industrialisierung dieser Gesellschaft voran und diese Industrialisierung wird spätestens dann zusammenbrechen wenn sämtliche Rohstoffvorkommen versiegen. Solche Leute sind nur deshalb erfolgreich weil sie am stärksten die Oberflächlichkeit des Profit- und Geschäftsstreben verinnerlicht haben und oben drein natürlich entsprechende familiäre und finanzielle Hintergründe haben. Das bedeutet nicht das diese Menschen sehr vielen anderen Menschen besonders gut tun, geschweige denn der Umwelt usw. Warum verdienen sie trotzdem soviel Geld? Weil die gesamte Gesellschaft oberflächlichen und illusorischen Vorstellungen nachrennt, das ist alles!

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft

3 Antworten zu “Wie verdient man 700 Millionen Dollar in einem Jahr?

  1. Sie sind doch nur neidisch darauf, dass so jemand so viele bunt bedruckte Stückchen Papier besitzt, für das andere Menschen alles tun.
    Würden sie es nicht, wäre der Mann völlig unbedeutend und würde vermutlich verhungern, weil er nicht wüßte, wie man sich selbst etwas zu essen beschafft.

  2. rajas

    Danke Dir!

    Ich fragte mich schon…

    In den letzten Monaten hat der Herr also das ganze Geld „verdient“!
    Hm… letzte Monate… da war was…
    Irgendwas mit einer Krise… Wirtschaft… hm….

    Ich erinnere mich dunkel.

    Schön, dass das Geld wieder aufgetaucht ist!

    Gibt es noch Fragen?

    rajas

  3. CHS

    Da dürfte jemand wohl keine Ahnung von Wirtschaft haben,,,,und genau das ist das Problem,,,,ein bisschen lernen, ein bisschen Ideen haben, die nicht jeder andere auch hat, ein bisschen mehr arbeiten als jeder andere auch, und schon passiert das was passieren MUSS…das Geld kommt von „alleine“ rein…aber wie gesagt, es liegt am „bisschen mehr“ als andere, und vor allem an der Kopfarbeit, und da scheitert es am allermeisten bei den Meisten…;-) der Wille wäre schon da vielleicht, aber das ist halt ein bissl wenig….es gehört ein „bisschen mehr“ dazu….das ist dann der feine Unterschied…ach ja, und das Glück kommt dann auch ganz von alleine….:-)
    Gibts da nicht ein Sprichwort dazu…? 😉
    Ps.: zu den 2000 euro Nettoeinkommen>> Investiere davon eine grössere Menge in Aktien, schau dir die Kurse an, schau dir die Wirtschaftslage der Firmen an, die Marktaussichten, die Bilanzen, und einige Punkte mehr, und wenn Du diese ARBEIT gut machst, und so nebenbei, das ist eine Menge Arbeit, dann wirst du um einiges mehr als 2.000 Euro im Monat verdienen..;-) ach ja und nicht vergessen, RISIKOFREUDE gehört natürlich auch dazu, du kannst auch alles locker wieder verlieren….wennst nicht aufpasst….viel Glück, und nicht jammern, das bringt nichts, rein gar nichts…“tun“ ist die Lösung, nicht raunzen…;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s