Frauen verkaufen ihre Jungfräulichkeit

Viele Menschen tun alles um an Geld zu kommen. In letzter Zeit kam es häufiger zu Meldungen in denen junge Frauen ihre Jungfräulichkeit im Internet versteigert haben. Zwei 18 Jährige, eine 22 Jährige und eine 28 Jährige sollen für Geld einem fremden Mann ihre Beine breit gemacht haben. Die Summen sollen zwischen 10 000  und 3,7 Millionen Dollar gelegen haben.

Ich könnte mich jetzt grundsätzlich darüber aufregen das sich Frauen und auch Männer überhaupt mit Geld kaufen lassen. Dann müsste ich mich aber nicht nur auf die Sexualität beziehen sondern auch auf die Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Religion, eigentlich alle Bereiche wo Geld auch seine Anwendung findet. Diese Gesellschaft ist durch und durch korrupt, jeder Mensch hat seinen Preis.

Da ist es kein Wunder wenn ein paar junge Dinger ihre Muschi für ihren aller ersten Fick verkaufen. Es hat einfach einen besonders bitteren Geschmack, wenn jüngere Menschen die alten Dummheiten konsequent mitmachen und zu neuen erschütternden Höhen bzw. Tiefen verhelfen. Es ist ein Armutszeugnis wenn eine Frau sich verkaufen will oder muss nur damit sie Geld für das Studium oder die Ausbildung oder die Gesundheit ihrer Mutter hat. Was ist das für eine Gesellschaft die solche Dinge möglich macht und die Menschen dazu ermutigt oder antreibt?

Es ist ein Armutszeugnis das es Menschen gibt die die schwächere Position von solchen Menschen ausnutzen und entsprechend bei solchen Auktionen bieten. Es sollen bei diesen Auktionen tausende Männer mitgeboten haben. Es gibt zwar Gerüchte das die eine oder andere Geschichte vermutlich nur erfunden ist, aber selbst wenn sie nicht stimmen, gibt es weltweit Menschenhandel, gibt es Prostitution mit Minderjährigen, gibt es diese krankhafte Fixierung auf die Jungfräulichkeit und die Ausbeutung von Menschen.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Gesellschaft

Eine Antwort zu “Frauen verkaufen ihre Jungfräulichkeit

  1. Hey.

    Meinst du irgendwas läuft falsch in der Welt?

    Ein Teil von mir sieht es zu 100% genau wie du.
    Ein anderer Teil von mir glaubt zu wissen, dass alles in Ordnung ist.

    Unsere Realität ist nichts weiter als eine Art Traumwelt, ein luzider Traum. Nichts hat Bestand. Alles ist relativ. Das Gute, das Böse… dies und das, alles nur Meinungen und wackelige Werte und Normen. Also… wenn Schlampen ihre Vaginas verbeuteln lassen wollen, lass sie doch. Wenn die Welt in einem geisteskranken Chaos versinken will, lass sie doch. Du und ich werden daran nichts änder können, es ist eine Art Drehbuch, und das einzige was uns bleibt, ist, ne coole Rolle zu spielen.

    Das holographische Universum ist eine Art Kreatur, belebt durch das Eine. Das Eine ist das Eine, und alles was passiert hat mehr oder weniger Sinn. Es ist nur ein schemenhaftes Aufblinken. Es ist nichts festes. Jegliche Bewertung ist überflüßig. Wir schauen uns nur selbst zu.

    Dir geht die Welt ans Herz.
    Verständlich.
    Mein Herz ist tod, und ich kann daher klar sehen, ohne dass mir irgendwas sensibles zwischen funkt.

    Lache, lehne dich zurück und genieß die makarbe Show. Es ist ein kosmischer, kranker Scherz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s